E-Mail am 24.09.2008, 15:10 Uhr, an info@figu.org und (über Cc:) an de@figu.org

Veröffentlichung am 24.09.2008

 

 

Von Werner Grundmann                                               Berlin, den 24.09.2008

 

an Eduard Albert Meier, FIGU

 

 

Ergebnisse der Veröffentlichung der Dokumentation zum

„Kampf um Jens“

 

Sehr geehrter Herr Meier,

        am 23. September 2008 hatte ich Ihnen um 21:06 Uhr, beigefügt an eine E-Mail, die achtseitige Dokumentation „Kampf um Jens“ übersandt. Die abrufbare Veröffentlichung der Dokumentation konnte ich mit der Unterstützung des Spezialisten Thomas Scholz über  

http://www.wbgrundmann.de/KampfumJens.htm

am 23. September bereits vor 17 Uhr vornehmen, analog über meine zweite Homepage.

 

In Anbetracht des teils recht persönlichen Inhalts der Dokumentation fand sie dennoch ein außergewöhnliches Interesse, das ich mir nicht hinreichend erklären kann. Noch am Tage der abrufbaren Veröffentlichung, am 23. September, kam es zu insgesamt 2350 Zugriffen auf meine Web-Seiten, darunter 2294 http-Zugriffe und 56 ftp-Zugriffe. 17,71 Megabyte wurden herunter geladen. Doch bereits am Tage vor der Fertigstellung der Dokumentation, am 22. September, lag die Anzahl der http-Zugriffe bei 1831 und der Download bei 14,93 MB, so dass ich davon ausgehe, dass Datei-Inhalte ohne mein Wissen von meiner Computerfestplatte ins Netz transferiert und verbreitet wurden. In den Tagen davor betrug die Anzahl der Zugriffe höchstens mehrere Hundert.

 

Ich übermittle Ihnen diese Information, weil sie allgemein Bedeutung haben könnte, obgleich es mir schwer fällt, für das große Interesse an der Dokumentation eine Erklärung zu geben.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Werner Grundmann                                  Berlin, den 24.09.2008, 15:10 Uhr